Lehrstuhl für Mathematik mit Schwerpunkt Symbolic Computation
Bezaubernde Mathematik

Bezaubernde Mathematik

Prof. Dr. Martin Kreuzer

Die Fakultät für Informatik und Mathematik der Universität Passau hat am Dienstag, 16. Dezember 2014 eine Lehrerfortbildung zum Thema "Bezaubernde Mathematik" veranstaltet. 

Neben zwei Vorträgen von Prof. Dr. Martin Kreuzer (Lehrstuhl für Mathematik mit Schwerpunkt Symbolic Computation, Universität Passau) und Univ.-Prof. Mag. Dr. Johann Humenberger (Arbeitsgruppe für Didaktik der Mathematik, Universität Wien) am Vormittag wurden auch dazu passende (Computer-) Übungen am Nachmittag angeboten.

Mathepuzzle

Die Veranstaltung wurde finanziell unterstützt durch die Fakultät für Informatik und Mathematik der Universität Passau, sodass die Teilnahme an allen Angeboten kostenlos war.

Die Lehrerfortbildung war für Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien und beruflichen Oberschulen (FOS/BOS) in Niederbayern als regionale Lehrerfortbildung mit Fahrkostenersatz anerkannt (siehe FIBS). Für Lehrerinnen und Lehrer anderer Regierungsbezirke und Schularten war die Veranstaltung als eine die staatliche Lehrerfortbildung ergänzende Maßnahme anerkannt. Allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurde eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Tagesablauf

ZeitRaum
ab 08:15Foyer IMRegistrierung am Infostand vor HS 13 im Gebäude für Informatik und Mathematik (IM)
09:15IM HS 13Begrüßung
09:30-10:30IM HS 13Prof. Dr. Martin Kreuzer (Universität Passau) und Glasini: "Grundlagen der Mathemagie"
10:30-11:00Foyer IMKaffeepause
11:00-12:00IM HS 13Univ.-Prof. Mag. Dr. Johann Humenberger (Universität Wien): "Elementarmathematische Betrachtungen zur gerechten Pizzateilung"
12:00-13:00Mensa/Foyer IMMittagspause, anschließend Kaffee im Foyer des Gebäudes IM
13:00-15:15IM (Computer-)Übungen zu den Vorträgen und Erkundung des Mathe-Museums in Gruppen
ab 15:15Foyer IMAusgabe der Teilnahmebestätigungen

Nach oben