Lehrstuhl für Mathematik mit Schwerpunkt Symbolic Computation
IMAGINARY 05.12.-19.12.2008

IMAGINARY 05.12.-19.12.2008

IMAGINARY

Rückblick auf eine gelungene Veranstaltung

IMAGINARY war eine interaktive Ausstellung des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach in Zusammenarbeit mit der Universität Passau für das Jahr der Mathematik 2008. Auf attraktive und verständliche Weise wurden Visualisierungen, interaktive Installationen, Virtuelle Welten, 3D-Objekte und ihre theoretischen Hintergründe aus der algebraischen Geometrie, Differentialgeometrie und Singularitätentheorie präsentiert.

Tuelle
Sofa
Nepali
Daisy
Taube
 

Zu sehen waren wunderschöne Bilder und Skulpturen, die allein durch mathematische Formeln entstanden sind. Auf Erklärungstafeln fanden sich Informationen über die mathematischen Eigenschaften der einzelnen Flächen und die Erstellung des Bildes. Daneben konnte man auf einem großen Touch-Screen interaktiv eigene Bilder kreieren. Man staunte, welch ästhetische und komplizierte Formen vergleichbar einfache mathematische Formeln liefern konnten. Oder man veränderte die Parameter einer polynomialen Gleichung und beobachtete die daraus resultierende Veränderung der Formen.

Spielerisch begann man zu verstehen, wie die Formeln mit den Bildern, die Algebra mit der Geometrie zusammenhängt. Im Jahr der Mathematik 2008 wurde Neugier für die Schlüsseltechnologie Mathematik geweckt.

Die Ausstellung wurde an 14 verschiedenen Orten gezeigt und war didaktisch so aufgebaut, dass sie die BesucherInnen für Mathematik begeisterte und neugierig auf die theoretischen Konzepte dahinter machte. Dies erfolgte über visuelle Eindrücke, Live-Interaktion, durch Betreuung vor Ort und Führungen. Ein spezieller Aufruf erging auch an Schüler- und LehrerInnen. Wir organisierten gerne kostenlose Führungen nach Wunsch, auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Interaktiver Adventskalender

Wir feierten das Ende des erfolgreichen Jahres der Mathematik und präsentierten - gemeinsam mit Ihnen - die schönsten mathematischen Bilder, die mit dem Programm SURFER erstellt wurden.

Zum Adventskalender

Bilder konnten in die jeweiligen Türchen immer bis zum Vortag geladen werden, alle hochgeladenen Bilder erschienen dann, sobald das Türchen sich öffnete.

Informationen zum Erstellen von Bildern (das ist wirklich ganz einfach!) mit dem Programm SURFER.

Fotos, Presse und Fernsehen

  • Fotos der Universität Passau von der Eröffnungsveranstaltung am 05.12.2008

  • Weitere Fotos von der Eröffnungsveranstaltung auf der IMAGINARY-Website

  • Pressemitteilung der Universität Passau vom 18.12.2008 zum Tag der Mathematik
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Telekom Logo